Kosmisches Wissen

Nach oben

 

 

 

In Kristallschädeln ist kosmisches Wissen gespeichert. In einer Reihe von Sitzungen in den Jahren 1983 und 1984 in den USA, bei dem ein "Interviewer" über ein Medium Fragen an einen Kristallschädel stellte, gab es überraschende Aussagen aus höherer Sicht über den Planeten Erde.

Hier meine Übersetzung von Auszügen:

"Wir haben euch schon gesagt, dass eine große Veränderung in eurer Mutter Erde stattfindet... stattfinden wird... schon begonnen hat, und zwar durch eine natürliche Ursache. Wir drängen euch noch einmal: Gebt der Menschheit diese Dinge bekannt, die wir euch geben werden, in der Hoffnung, dass eine Katastrophe verhindert werden kann! Es kann nicht abgeändert werden, aber es kann zerstreut werden."

"Wir möchten euch sagen, dass eure Zivilisation mit all ihrem Wissen den Gebrauch von Licht und Klang grob missverstanden haben. Deshalb habt ihr nur entdeckt, was euch am nächsten ist."

"Ihr versucht auch den Ursprung der Menschheit zu verstehen. Von anderen Dimensionen kamen wir in diese Dimension um zu erfahren. Unsere "Welt" oder unsere Dimension war ohne reine Emotion, wie sie jetzt erfahren wird. Deshalb nahmen wir die physische Form an, die ihr erkennen könnt."

"Dieses Artefakt [der Kristallschädel] wurde benutzt für die Steuerung von Wetter, Wachstum, Persönlichkeit, zum Heilen, zum Lindern von Schmerzen, zur Beruhigung und für die Kommandogewalt. Es ist nicht schwer zu verstehen, dass Licht, wenn es durch dieses Artefakt gebrochen wird, zu Kraft wird. Die wohlbekannte Kraftquelle. Ihr würdet es in eurer Sprache einen "Computer" nennen, und wenn die richtige Schwingung produziert wird, wird es euch die geforderten Informationen geben. Das Erdenleben dieses Artefakts ist 17.000 Jahre. Es ist von Generation zu Generation weiter gereicht worden; poliert mit Haar und Sand. Sein wahres Leben war als Teil der "Großen Kristalle" [von Atlantis], und in ihm eingeschlossen sind viele Bewusstseine. Diese - kombiniert mit der richtigen Schwingung - werden vieles vorhersagen. Der Kristallschädel wird auch viele Geheimnisse offenbaren, weil er konstant ist und lebt und mit Energien geladen ist, die ihr noch nicht versteht. Aber wir wollen sie euch zeigen."

"Wir hören eure Fragen, aber wir können sie nur beantworten, wenn ihr an dieses eine denkt: Wie können wir euch helfen?"

"Als wir feststellten, dass manche den eigentlichen Zweck der Inkarnation in dieser Dimension und dieser Welt vergessen hatten... und dass es eine Katastrophe geben würde... entschlossen sich viele von uns, ein Vermächtnis unserer Bewusstseine zu hinterlassen, in dem Wissen, dass wir nicht wieder inkarnieren würden. Wir entschieden uns, in anderen Bereichen zu bleiben, bis euer Wissen und euer Suchen und euer spiritueller Fortschritt euch in die Richtung auf diesen Pfad bringen würden.

Der Kristallschädel war wohlbewacht. Er wurde aus Meer und Feuer geboren. Es werden noch weitere gefunden werden, denn nicht einem Menschen oder einem Bewusstsein wurde das ganze Wissen gegeben. Wenn alle an einem Ort zusammenkommen, werdet ihr die "Hüter" wunderbaren Wissens sein. Aber die Zeit ist noch nicht."

"Unsere Zivilisation damals war weit fortgeschritten gegenüber dem, was ihr jetzt in einigen Bereichen habt. Wir konnten das, was ihr euren Körper nennt, als ein weiteres Anhängsel unseres Bewusstseins benutzen. Ebenso wie ihr eure Hände zum Greifen benutzt, benutzten wir Fleisch für die Erfahrung, weil das Bewusstsein nicht voll erfahren kann. Aber das war unser Untergang. Erfahrung ist nicht so großartig wie das Verlangen... und bald waren einige die Sklaven ihrer eigenen Schöpfung - des Körpers - und hatten ihren ursprünglichen Gedanken vergessen."

"Vieles von der Welt, die wir schufen, schufen wir mit "Geist". Geist schafft Materie. Als wir versuchten, das Wissen, das wir hatten, einzuflößen in das Bewusstsein derer, die wir auf der Erde fanden, mussten wir mit sehr grundlegenden und primitiven Ideen anfangen, die viel Verwüstung erzeugten, und in der Tat waren wir verantwortlich für die Auslöschung der Leute, als wir die Fortpflanzung auf eure irdische Art versuchten. Einige überreagierten in ihrer Lernbegier. Sie genossen, was ihr die "Macht der Überlegenheit" nennt, und nur in einem sehr kleinen Maß kann jemand fortgeschritten genug sein, um sich darüber hinweg zu setzen. Ihr findet diese Tendenz jetzt unter der Erdbevölkerung."

"Es ist wirklich Tatsache, dass es einen Platz mit dem Namen "Atlantis" gab. Atlantis war, wie ihr vielleicht versteht, unser "Hauptquartier", unsere "Regierung". Dort züchteten wir Kristalle für unser Licht. Ihr werdet verstehen - und Kristall-Technologie wird an diejenigen, die es verstehen, noch detaillierter gegeben werden - dass ein Kristall eine "lebende" Substanz ist und dass man der Materie Bewusstsein einflößen kann. Das taten wir, in dem Wissen, dass die Zerstörung unseres Planeten bald auf uns zukommen würde."

"Ihr habt gefragt, wo ihr auf euren Landmassen weitere Kommunikationen finden werdet, und wir sagen euch: Afrika... Südamerika... Brasilien... Ägypten... fast überall gibt es Spuren alter Zivilisationen. Ihr werdet Spuren finden, die wir zurückgelassen haben für diejenigen, deren spirituelles Wissen und deren Inkarnations-Pflicht es sein wird, andere zu lehren, wenn eure Erde sich von ihrer Achse bewegt. Denn das ist es, was die Große Flut verursacht hat, und das ist es, was die Zerstörung vieler Landmassen verursacht hat.

Dies ist schon passiert, die Zerstörung. Etwas ist schon geschehen; denn ihr habt, mit eurer primitiven Kenntnis, etwas in Gang gesetzt, das jetzt nicht mehr umgekehrt werden kann. Es fing damit an, dass eure Wissenschaftler mit Ton- und Lichtwellen spielten und sie in eure Atmosphäre bogen. Ihr habt sicher bemerkt, dass jetzt viele zerstörerische Wellen euren Planeten treffen, von innen und von außen.

Landmassen werden erscheinen, Landmassen werden verschwinden. Es wird nicht einen großen "End-Tag" geben; die "Endlichkeit" wird im Denken der Menschheit sein, und dann werdet ihr gebraucht werden. Es wird furchtbare Verletzungen des Bewusstseins und des Körpers geben, wofür eure Wissenschaft kein Gegenmittel hat. Zu diesem Zeitpunkt werden die "Heilungs-Tempel" gebraucht, bevor die Heilung stattfindet.

In dem Kristallschädel und in dem, was wir euch zurückgelassen haben, liegt alles, was ihr braucht."

"Euer Verständnis und unser Begriff von Zeit sind sehr verschieden. In anderen Dimensionen begreifen oder verstehen wir nicht eure Bedeutung von Zeit. Allerdings, weil wir in eurer niedrigeren Schwingung existiert haben, können wir euch vielleicht helfen mit diesem Konzept.

Zeit kann nur existieren, wenn es keinen Gedanken an eine dauerhafte Existenz gibt. Ihr und die anderen in diesem dreidimensionalen Raum seid darauf konditioniert worden, zu glauben, dass Zeit existiert, weil ihr in diesem Raum euch nur so lange an euer "Sein" erinnert, wie das Bewusstsein innerhalb der Struktur eures "Körpers" funktioniert.

Das Konzept von Zeit und Relativität ist in das Bewusstsein derer eingesetzt worden, die regieren und derer, die zerstören würden. Wir werden euch beibringen, dass Zeit ein nicht existierender Faktor ist."

"Als wir auf diesem Kleinen Dunklen Planeten ankamen, hatte er in seiner Atmosphäre alle Gedankenformen eingefangen, die eine negative Schwingung hatten. Weil die Dichte dieses Planeten langsam und die umgebende Atmosphäre dick war, hatte er alle negativen Gedanken von anderen Galaxien eingefangen. Deshalb hatte das Leben auf diesem Planeten begonnen in einer sehr groben, dichten und nicht verständlichen Art. Als wir ankamen, wurde beschlossen, dass wir - wie ihr es verstehen würdet - dieser groben und negativen Intelligenz eine Seele verleihen würden. Wir dachten, für unser eigenes Opfer, uns mit dem Leben zu vermischen, das wir hier auf diesem Kleinen Dunklen Planeten fanden.

Wir entdeckten dann, dass dies die Abtrennung unseres Bewusstsein, unserer "Liebes-Schwingungen" von dem unserer Herkunft bedeuten würde. Es gab viele, die so ihr Gedanken-Bewusstsein opferten, um sich zu vermischen, um Teil zu sein des ersten Menschen - wie ihr es nennen würdet - auf der Erde."

"[Aber] es gab keine Möglichkeit, das Höhere Selbst mit dieser Lebensform zu vermischen; zu viele Äonen von Zeit waren in die Negativität dieses Groben Wesens gegangen.

Es wurde dann beschlossen, da wir dieses Grobe Wesen nicht reinigen oder erleuchten oder seine Schwingungen auf unser höheres Niveau verändern konnten, dass wir in jeden Kern und jede Zelle das Konzept ZEIT einpflanzen. Als Ergebnis würde es eine Abschwächung dieses Groben Körpers geben und eine Zeit in der nächsten Dimension zur "Reinigung".

Es gab einige von uns, die durch diese "Reinigung" gingen, die ihr jetzt als TOD kennt, die Zeit im Astralen verbrachten, um weiter verfeinert zu werden. Wie wir euch erklärt haben, war das Konzept von ZEIT etwas, das wir dem Groben Körper einprogrammiert haben, so dass er sich vermindern... sterben... konnte, und der Geist, die SEELE, konnte im Astralen weiter verfeinert werden.

Es gab natürlich auch welche, die sich nicht mit dem Groben dieses Planeten vermischten. Sie beschlossen zu bleiben, solange sie ihre Schwingung beibehalten und sich mit denen aus ihrem eigenen Bereich verbinden konnten, um zu lehren... zu führen... den Planeten und das Leben darin zu verfeinern. Es kam die Zeit, da sie [den Planeten] verlassen mussten, als sie sich nicht länger an dieser Energie festhalten konnten."

"Gott... Götter... Meister... Lehrer... reine ununterbrochene Energie des Bewusstseins. Das Konzept einer Individualität, die man "Gott" nennt, war eine übergeordnete Idee, die wir bei euch ließen in der Hoffnung, ihr würdet euren Weg zurück suchen; ein Gedanke, der die Atmosphäre eurer Erde so stark durchdrang, dass ihr ihn als solchen verehren würdet. Euer Konzept von "Gott" war nicht individualisiert von denen, die ursprünglich in diese Dimension kamen; vielmehr kam es durch die Verlangsamung der Schwingung und die Zunahme von Materie. Was wir euch hinterlassen wollten, war das Konzept der "Einheit", ein Konzept, um eure kleine Erde zu durchdringen, einzukreisen und zu bedecken mit einem "Kollektiven Bewusstsein", das eure Erde mit der Idee von Liebe und Wachstum nähren würde. Wir hofften, dass ihr beim Eintritt in eure Tempel zur Anbetung "eins" sein würdet mit einander - um diese reine Energie in die Atmosphäre zu senden, um euren Planeten zu ernähren - um Leben auf eurem Planeten zu schaffen - Gemüse, Tier - aber das Konzept wurde fehlgeleitet. Deshalb verstärkten wir das Konzept mit Einzelpersonen, die auf die Erde kamen, um zwischen euch zu wandeln. Aber immer noch waren diejenigen stärker, die zerstören wollten. Diejenigen, die herrschen wollten und Macht haben... und diese Macht benutzen, diese Energie, zur eigenen Genugtuung... die diesen einzelnen Persönlichkeiten gegeben wurde."

"LIEBE gehört zum Mitgefühl des spirituellen Selbst. Es ist die höchste und klarste Schwingung in ihrer machtvollsten Form. Es ist Energie, die benutzt wird, um zu klären und um das "Grobe" zu trennen vom Material, vom Spirituellen. Es ist die Energie, die benutzt wird, um Leben auf eurem Planeten zu schaffen. Es ist eine Energieform, die benutzt wird, um Leben auf anderen Planeten zu schaffen. Es ist eine Wellenlänge der Kommunikation. Es ist Energie in ihrer reinsten Form. Es ist nicht die Energie, die in die "gröbste" Form des Lebens gesteckt wurde, die wir hier auf diesem Dunklen Planeten fanden, als wir ankamen. Es war etwas, was wir mitbrachten als Mittel, um das "Selbst" zu verbinden und die "Einheit" zu erhalten.

Ihr habt diese Energie in verschiedene Richtungen gelenkt, bis ihre potentielle Macht nicht mehr existiert. Ihr habt eine reine Form der Energie genommen und in Bruchstücke zerlegt, bis sie kaum noch für euch von Nutzen ist in der Dimension, in der ihr euch jetzt findet.

Ein Element der Liebe ist in allem, was ihr geschaffen habt. Wenn es mehr Liebe gäbe, hättet ihr einen weit schöneren Planeten."

06.08.2010

Links: 24.01.2013

Mehr... Kontakt Ich will hier raus