Kornkreise

 

 

 

Nach oben

 

Unter Kornkreisen versteht man große Muster aus platt gedrückten Pflanzen in Kornfeldern, die auf unerklärliche Weise entstehen. Sie traten in den letzten Jahren des vorigen Jahrhunderts hauptsächlich in Südengland auf. Mit jedem Versuch einer Erklärung wurde das Phänomen komplexer: Als man die Kreise als Folge von Hubschrauber-Abwinden erklärte, tauchte der nächste Kreis prompt unter einer Hochspannungsleitung auf, unter der kein Hubschrauber hindurch fliegen konnte. Als man die Theorie von Luftwirbeln aufstellte, wurden die Kornkreise zu komplizierten Figuren, die an archaische Symbole erinnerten. Es schien, als ob eine unsichtbare Intelligenz die Deutungsversuche verfolgte und dann jedes Mal eine Variation einführte, die diese Deutung ad absurdum führte.

Große Erleichterung herrschte deshalb in der Öffentlichkeit, als zwei Rentner öffentlich erklärten, sie hätten aus Schabernack die Kornkreise nachts hergestellt, mit so einfachen Hilfsmitteln wie Pfählen, Schnüren und Stangen. Dass für so viele Kornkreise mehr als zwei Leute nötig gewesen wären, dass die komplexeren Figuren wohl kaum in der Dunkelheit mit den primitiven Mitteln hergestellt worden sein konnten - das interessierte die Öffentlichkeit nicht mehr; denn es war eine natürliche Erklärung für das Phänomen gefunden worden!

Die ernsthafte Forschung ging jedoch weiter. Der holländische Physiker Dr. Eltjo Haselhoff zeigt in seinem Buch "Faszinierende Kornkreise" Bilder von fantastischen Mustern, hinter denen eine tiefere Bedeutung steckt. Es sind präzise Figuren, die einerseits auf komplizierten Beziehungen der höheren Mathematik beruhen, andererseits aber ohne die dafür benötigten Hilfslinien konstruiert sind.

Im Internet gibt es Dokumentationen über Kornkreise, die ich allen empfehle, die noch an die Pfahl-Schnur-Stangen-Theorie glauben: Die Seite www.kornkreiswelt.at zum Beispiel zeigt Fotos von unglaublich schönen und komplizierten Figuren. Aber wir kennen nicht die Intelligenz, die dahinter steht. Wir können aus dem Bild rekonstruieren, wie der "Drucker" funktioniert, aber wir können ihn nicht bauen, wir kennen nicht das "Computer-Programm" und erst recht nicht die "Programmierer" - aber das Bild existiert in dieser physischen Welt.

Auch an dieser Stelle müssen wir sagen: Wir sehen, dass etwas tatsächlich existiert, was wir uns nicht erklären können. Man kann sich zwar darüber lustig machen oder es ignorieren - aber es ist da!

Für mich ist dies eine Botschaft aus der geistigen Welt: "Schaut her, ihr seid nicht allein! Die physische Welt ist nicht alles. Wir möchten euch nur wissen lassen: Auf eurem Wissensstand sind wir schon lange. Also nehmt uns doch bitte zur Kenntnis!"

Am 29.07.12 erschien ein großer schöner Kornkreis in der Nähe des bayerischen Klosters Andechs. Ein Medium setzte sich in den Kornkreis und nahm Kontakt mit den Kornkreismachern auf. In einem Video auf YouTube(inzwischen leider gelöscht) ist diese Kommunikation festgehalten. Hier sind einige Auszüge aus den 20-minütigen Durchsagen:

„Ihr sprecht mit dem Sirianischen Volk, denn unsere Aufgabe ist es, diesen Planeten zu unterstützen. Immer noch und immer wieder.“... Dieser Kornkreis „ist verkapselte Information, die nötig ist, um dieses Volk aufzuwecken.“ - Den Kornkreis zu erschaffen, dauerte „nur Sekunden! Denn es ist ein Konzept, das fertig gestaltet ist, das energetisch und mehrdimensional ein einziges Gebilde darstellt, das hier platziert wird. Die Energien sind so stark, dass sich dreidimensionale, physische Energien beugen.” – “Es ist Gedankenkraft, die energetisch eingeleitet wird.“

Das war der Stand 14.01.13

In der Erdfunkstelle Raisting am Ammersee beschäftigt man sich mit Radioastronomie und der Beobachtung interplanetarischer Missionen. Am 18. Juli 2014 ist dort eine Antwort auf die ins Weltall gesendeten Signale eingegangen: ein wunderschöner Kornkreis. Das Medium Gaby Teroerde hat dazu wieder ein Channeling veröffentlicht, diesmal mit dem Aufgestiegenen Meister Saint Germain:

"Es ist ein Gruß aus feinstofflichen Ebenen, so wie jeder echte Kornkreis, und es ist ein Geschenk, ein Geschenk von euren Brüdern und Schwestern, die ihr nicht wahrnehmen könnt, weil sie sich in einer anderen Dimension - somit auch in einer anderen Schwingungsebene - befinden..."

 

07.08.14

Mehr... Kontakt Ich will hier raus