Klima+Wandel

Nach oben

 

 

 

Klima-Wandel von Menschen gemacht? Kryon sagt, wie es wirklich ist und was kommen wird: eine Mini-Eiszeit und ein Wandel der Menschheit zum Positiven.

Das folgende Channeling von Kryon im Juni 2017 habe ich übersetzt.


Seid gegrüßt, ihr Lieben, ich bin Kryon vom magnetischen Dienst. Ich möchte euch eine Geschichte geben. Es ist eine Liebesgeschichte. Sie umfasst auch zufällig die Geschichte des Planeten, das Jetzt, die Zukunft, Dinge, die ich euch sagen möchte, Dinge, die ich klassifizieren will. Nennen wir es „die Lage der Erde“, im Juni 2017. Es ist eine Liebesgeschichte; weil wo sie beginnt und wie sie anfängt. Wir gehen 14 Jahre zurück. Das Channeling von Kryon begann im Buch 1, und ich erzählte euch einiges, was das sagte. Es war im Grunde eine Einführung in den Wandel, worüber ich und so viele andere, die ihr das Engelreich nennen würdet oder was auch immer, die Stimmen von der Zentralen Quelle, begannen euch Informationen zu geben, über etwas, das die Vorfahren und die Menschen im Altertum alle wussten. Sie hatten die Sterne und die Himmel beobachtet, tausende Jahre lang. Sie stellten fest, dass sich der Himmel ganz wenig änderte von Dekade zu Dekade zu Dekade zu Dekade. Sie begannen die Mechanik des Sonnensystems zu verstehen. Lange vor den modernen Teleskopen hatten sie herausgefunden, dass die Erde sich um die Sonne bewegt, dass die Erde eine Taumelbewegung macht, und sogar deren Dauer. Im Laufe der Zeit entwickelte sich eine Prophezeiung, die so ähnlich war zwischen den Völkern der Antike, dass ihr sogar heute noch erstaunt seid, wenn ihr sie vergleicht – und sie kannten einander nicht. Die Kalender begannen die lange Zählung, sprachen über Bewusstseins-Wandel, alles das. Im Jahr 1989 began mein Partner für mich zu sprechen. Zwei Jahre nach der Harmonischen Konvergenz eine Aussage, dass der Wandel geschehen könnte. Etwas geschieht. Im Jahr 1993 gab ich euch die Information, warum wir hier waren, was im Gange sei, was geschehen würde, einige der Prophezeiungen, ein kryptisches Buch, ein kleines. Denn mein Partner lernte noch, wie. Und ihr sagt vielleicht, wie was zu tun? Und die Antwort habt ihr heute bekommen. Ist es möglich, dass es einen Zusammenhalt mit der Zentralen Quelle gibt?. Und die Antwort ist Ja. Es erklärt Channeling, verbesserte Intuition, die Brücke zur anderen Seite des Schleiers, das Gefühl der vollkommenen Liebe. Und in diesem ersten Buch gab ich euch Information über die magnetischen Eigenschaften des Planeten und mehr. Einige würden sagen, es war kryptisch, es waren nur ein paar Sätze, aber ich gab euch die Information über den Wetter-Wandel. Mein Partner interpretierte es so: Er sagte, es würde Zeiten und Orte geben, wo es immer regnete, und dann nie mehr, und Orte, wo es nie regnete, aber plötzlich doch – mit anderen Worten: ein massiver Klima-Wandel. Das war 1993. Dies ist der Vorläufer für das, was ihr jetzt auf dem Planeten erfahrt. Dies ist eine Liebesgeschichte, ihr Lieben. Die Geschichte ist die Liebe Gottes, die Liebe der Zentralen Quelle, der Liebe von allem, was ist, von Gaia [der Mutter Erde] selbst für das menschliche Wesen. Es dreht sich alles um euch, ihr Lieben. Die Alten Seelen auf dem Planeten sind hier absichtlich zu dieser Zeit. Es ist kein Irrtum: Ihr seid im Sitz zu dieser Zeit. Einige von euch sind gerade dabei, etwas über diese Dinge zu lernen. Einigen von euch sind diese Dinge aber auch sehr bewusst. Jeder von euch hat seinen eigenen Weg. Jeder von euch hat seine eigene Entscheidung, was er glaubt und was er nicht glaubt. Ich bin nur hier, um euch eine unglaubliche Liebesgeschichte zu erzählen. Dass ein Wandel kommen würde, und dass die Erde sich darauf vorbereiten würde für euch, indem sie einen Weg deutlich macht, wie ihr euch voran bringen könnt, dass ihr etwas lernt über den Zusammenhalt zwischen dem Planeten und eurem eigenen Selbst, wobei die Rede ist von einer Zeit, wenn die Menschheit anfangen würde, aus der Alten Energie herauszukommen, die ihr die menschliche Natur nennt. Sie hat sich nie gewandelt, nie geändert, und jetzt wäre es so weit. Bei den Prophezeiungen ging es nicht so sehr um Zeit als vielmehr um Bewusstsein, Wandel und Veränderung. Ob es der Maya-Kalender war oder der Fels der Hoffenden Prophezeiung, sie waren dieselben. Sie sprachen über verschiedene Wege, die ihr einschlagen könntet, mit einem Aufspalten in Dunkel und Licht. Auf ihre jeweils eigene Art sprachen sie von einem Planeten, der so im Übergang war, dass – wenn ihr euch nicht zerstört hättet bis zu der magischen Präzession des Zentrums der Tagundnachtgleiche – etwas beginnen würde. Eine Evolution der Menschheit auf eine Art, die ihr noch nie gesehen habt, die beginnen würde mit dem Bewusstsein und allem, was dazu gehörte. Und ihr müsstet eine Erde haben, die dafür vorbereitet war. Das Magnetgitter würde sich verschieben, das Wetter würde sich verändern. Also lasst uns über das Wetter reden.


Viele Jahre lang habe ich mich deutlich darüber geäußert, was mit eurem Wetter geschieht, und es war von Anfang an kontrovers. Sechs oder sieben Jahre, vielleicht mehr, als ihr anfingt das zu sehen, was die Erwärmung genannt wurde, und ich sagte, es wird keine Erwärmung, es ist eine Abkühlung. Ihr könnt das zurück verfolgen, denn ich wollte das klarstellen, bevor andere dazu kommen und ein weiteres Untergangs-Scenario aufbauen würden, was sehr üblich ist für die Menschheit. Ich möchte eine Aussage machen, und sie wird wiederholt werden, dass das Untergangs-Scenario bei euch so fest verwurzelt ist, es ist eine Gewohnheit! Und wann immer ihr etwas Ungewöhnliches seht, das erste ist, ihr denkt an Untergang. Ihr seid trainiert so zu denken, von der Geschichte, von den alten Schriften, von euren Eltern, von all denen, die sich in Verschwörungstheorien zusammenfinden, die immer zu einem furchtbaren Ende kommen, und die sich anscheinend dabei gut unterhalten. Das Untergangs-Scenario, ihr Lieben, ist eine Angewohnheit. Ihr seid immer noch nicht durch damit. Dies ist eine Liebesgeschichte. Ich will euch vom Wetter erzählen. Ihr wollt verfolgen, was geschieht: Es ist die Sonnenaktivität, war es immer. Ihr könnt die Wetterzyklen auf dem Planeten sehen und die Zyklen der Sonnenaktivität, wie in der Geschichte aufgezeichnet. Sie entsprechen einander. Es ist kein Unfall, es ist kein Fehler, dass der Zyklus kommt. Und wir sagten euch, dass es geschehen würde, vor 14 Jahren. Der Zyklus kommt, ob hier Menschen sind oder nicht. Sollten wir das noch einmal sagen? Der Zyklus kommt, ob hier Menschen sind oder nicht. Lasst die Aufzeichnungen zeigen, dass der Zyklus sehr gleichbleibend ist: Er beginnt mit Erwärmung und hohen Kohlendioxyd-Werten und kommt schließlich in einen Bereich der Abkühlung. Und der Zyklus war komplett, immer wieder, und beobachtet. Dies, sagten wir euch, würde eine Mini-Eiszeit sein. Die Leute sagen: Was, wann? Warum schaut ihr euch nicht den Zyklus an? Das Timing ist da, kann ich euch sagen. Ihr werdet in den kalten Teil kommen innerhalb von 15 Jahren. Einige von euch genießen noch den Erwärmungs-Sektor davon. Das wird langsam anfangen sich zu bewegen. Das muss kommen vor der Abkühlung. Wieviele Eiszeiten? Ist das der Untergang für den Planeten? Habt ihr die Bilder der Künstler gesehen, auf denen sie zeichnen, wie es sein wird mit New York unter Eis? All die anderen Dinge, die gut in Science-Fiction-Filme passen. Wenn ihr wissen wollt, wie es ist, springt einfach zurück in der Geschichte und lest, was um 1650 herum passierte. Das war eine Mini-Eiszeit. Die Themse fror zu. Es ist kalt. Und der Planet ging nicht unter. Das ist eine Mini-Eiszeit, das kommt auf euch zu. Und ich sage es noch einmal: Wenn ihr in einem kalten Klima lebt, hört auf diesen Rat! Es wird kälter. Geht weg vom Netz! Hört auf den Rat! Geht weg vom Netz! Innerhalb der nächsten 15 Jahre findet einen Weg, Elektrizität zu produzieren und alles, was ihr braucht, unabhängig in Nachbarschaften oder Heimen, denn ihr werdet es brauchen. Ihr Lieben, das Netz, so wie es existiert auf der ganzen Welt, ist darauf nicht vorbereitet und wird versagen. Das ist nicht Untergang und Düsternis, das ist einfach die Realität. Das heißt einfach, etwas zu sagen, was ihr schon spürt. Bereitet euch auf eine Kältewelle vor! Das ist alles.

 

Ich wollte euch eine Liebesgeschichte geben. Warum tut Gaia das? Was ist der Zweck solcher Dinge? Ich gebe es euch noch einmal. Es ist widersprüchlich, es ist unglaublich. Wie viele von euch haben ein Aquarium? Ihr, die ihr zuhört, wieviele mögen wohl ein Aquarium haben? Ich sage euch etwas, was ihr schon wisst. Ihr könnt tun, was immer nötig ist für das Wasser: Ihr könnt den pH-Wert ändern, ihr könnt die Temperaturen ändern, ihr könnt belüften. Aber es kommt eine Zeit, wenn ihr das Wasser wechseln müsst. Darum geht es bei den Temperatur-Änderungen. Das ist widersprüchlich. Achte auf einen Beweis, wenn es geschieht und erinnere dich an diesen Channel! Der Zyklus soll das Leben im Ozean erneuern, so dass jeder Nahrung haben wird. Er macht es von selbst, er macht es aus einem Grund, damit es nicht stagniert. O ja, ihr Lieben, ihr bringt etwas in die Luft und ihr bringt etwas ins Wasser, aber es hat nicht diesen Zyklus verursacht. Wir haben schon seit sehr langer Zeit gesagt: Hört auf, die Umwelt zu töten, denn das wird euch töten, nicht Gaia. Nicht Gaia! Gaia wird alles überleben, was ihr tut. Ihr vielleicht nicht, wenn ihr weiterhin verschmutzt. Das wird sich ändern, denn ihr fangt an dies zu sehen. Ihr fangt an euch damit zu bewegen. Das verursacht nicht den Wandel. Die Riffe, die sterben, das seid nicht nur ihr, ihr Lieben, das ist ein Zyklus. Es ist fast wie ein Neustart für die Ozeane, und ihr werdet Berichte von diesem und jenem sehen, aber zu derselben Zeit werdet ihr ungewöhnliche Berichte sehen über zuviele Fische, zuviel von diesem, ungewöhnlich dies! Ihr werdet sehen, dass sich der Lebenszyklus des Ozeans selbst ändern und neu starten wird. Ich möchte – interpretiert das nicht falsch – ich möchte, dass ihr Ausschau haltet nach einem Wunder in der Antarktis. Sie war immer der Kern der Erneuerung von Mikroben und anderer Arten des Lebens in diesem Ozean, und sie ist besonders aktiv während der vielen Eiszeiten. Sie erneuern das Leben im Ozean. Sie erneuern das Leben im Ozean. Und wie berührt das die Menschheit in dieser Liebesgeschichte? Wie funktioniert das genau? Es bedeutet, dass ihr genug zu essen haben werdet. Denn der Ozean ist der Geber des Lebens, Nahrung für den Planeten, Teil des Lebenszyklus von Gaia selbst. Die Erde muss dies tun. Es hängt alles zusammen mit der Sonnenaktivität und viel mehr. Die Liebesgeschichte geht weiter, nicht wahr, und hatte die Erneuerung gleich nach dem Wechsel.

 

Was ist der Wechsel? Es ist eine Erneuerung, eine absolute Erneuerung der Zivilisation, wie ihr sie kennt. Ihr habt den Wendepunkt passiert, an dem Zerstörung und das Ende erwartet wurde. Ihr seid überfällig für einen Krieg. Ihr wisst das. Die Soziologen kratzen sich den Kopf, die Wissenschaftler sind... und dann gibt es da ein Team von Leuten, die euch zu erklären versuchen, was geschieht: die Wunder, die vor euch liegen. Und was sie beschreiben, ihr Lieben, ist aus meiner Sicht die Liebesgeschichte. Die Erde wird vorbereitet, so dass ihr genug Nahrung haben werdet, so dass ihr ein höheres Bewusstsein haben werdet, so dass Ideen, die zu euch kommen werden, akzeptiert werden und nicht zurückgewiesen. So wird schließlich eine Zeit kommen, in der ihr euch nicht mehr gegenseitig umbringen werdet. Ich habe dies schon gesagt, ihr Lieben, hört auf mich! Das Ende des Krieges auf Erden ist nicht das Ende von allem, es ist der Anfang.

 

Denn wenn es keinen Krieg gibt, werden euch Erfindungen gegeben werden, und Physik wird euch gegeben werden, und ihr werdet es nicht in Waffen verwandeln. Das ist es, wo es wirklich anfängt: die Art, wie ihr euch ernährt, wie ihr euch kleidet, wie ihr Gesundheit für alle habt, das Ende des Leidens für den Planeten, der Beginn einer Politik, die Sinn ergibt. Regierungen, die nicht streiten, kommen zusammen von einem Planeten. Ich habe es gesehen. Ich habe es gesehen. Ihr nicht!

 

Und deshalb nehmt ihr diese Information, geht hinaus, rollt eure Augen und sagt: Na ja, vielleicht nicht. Vielleicht nicht. Gesellschaftlich beginnt es gerade jetzt. Habt ihr es bemerkt? Nichts wird dasselbe bleiben. Und wenn diese Veränderungen beginnen, ist die Reaktion Angst. Wenn ihr seht, dass die Wirtschaft beginnt sich zu verschieben und zu verändern, wenn ein neues Paradigma präsentiert wird, muss etwas getan werden, um es zu sanieren, um eine Rettung zu haben für ein System. Es wird euch nicht gefallen. Ihr wollt, dass alles dasselbe ist. Und wenn es beginnt, wird es diejenigen geben, die aufstehen und sagen: Ja, seht! Es ist der Untergang des Planeten. Jetzt geht’s los! Sie tun es jetzt schon.

 

Ihr seid fünf Jahre in den Wechsel hinein. Mutter, wie lange braucht es, ein Kind aufzuziehen? Ich höre von den Zuschauern, 40 Jahre. (Lächeln) Das stimmt nicht. Sagen wir 20. Und in dieser Zeit ist die Liebesgeschichte da, egal was passiert, wenn sie drei oder fünf oder elf oder 17 sind. Die Liebesgeschichte bleibt, egal ob sie treten oder schreien oder euch beschimpfen, ob sie frustriert sind oder durch Selbstwert-Probleme gehen: Ihr seid da, und ihr tut euer Bestes. Denn die Liebe von Eltern ist unübertroffen. Ihr gebärt eine neue Energie, ein neues Paradigma des Planeten, und ihr seid fünf Jahre alt. Ihr fangt an zu rotieren: Geschieht es tatsächlich, ist dies wirklich ein Wechsel, ist es eine Veränderung, oder ist es die Veränderung der Welt? Dies ist die menschliche Natur.

( - - - )

Ich werde euch jetzt sofort Informationen geben, ihr Lieben. Die Liebe Gottes wird nicht diesen Planeten beenden, wenn ihr fünf seid. Es ist die freie Wahl. Die Präzession der Tagundnachtgleiche hat eine Zeit, während sie voranschreitet durch den Streifen des Himmels, der die Milchstraße ist, hinein und hinaus von diesem magischen Bereich, achtzehn Jahre hinein, achtzehn Jahre hinaus, sechsunddreißig Jahre zusammen. Eine Neun, Vollendung [in Numerologie]. Ihr seid fünf Jahre hinein in ein Fenster von achtzehn Jahren, von dem wir euch erzählt haben, dass dies die Zeit ist, in der ihr den Unterschied machen könnt. Hört auf das, was präsentiert wird! Fürchtet nicht das, was andere euch erzählen, was ihr fürchten solltet! Eine Mini-Eiszeit kommt, um den Ozean zu reinigen und um diesen Planeten zu ernähren. Und da gibt es diejenigen, die sagen: Es ist Untergang! Und ihr werdet zu Tode frieren. Das ist es, wie sehr Gott euch liebt. Könnt ihr euch vorstellen, durch all dieses hindurch zu gehen, durch den Wechsel hindurch zu gehen, alle Informationen zu haben, dass die ganze Wissenschaft beginnt, zu dieser Art von Vollendung zu kommen, hindurch zu gehen, wo ihr hindurch gegangen seid, zu sehen was vorhergesagt war, das dunkle Heer zu bekämpfen, auf Licht und Dunkel zu schauen, das zeigt, was geschehen muss, alles das, wofür ihr bereit werdet – und Gott wird dich auslöschen? Wie klingt das bis hier? Ihr Lieben, das ist eine Fantasie! Ich möchte, dass ihr die Liebe Gottes feiert, und die Zyklen, die hier sind, die Informationen, die ihr gehört habt und versteht. Ihr werdet Untergang und Düsternis neu schreiben müssen.

 

Wir hatten einen Film neulich Abend, Science-Fiction-Film. Ich hatte vorher gechannelt. Es ist einer der ersten in Jahren und Jahren und Jahren, in dem die Aliens, welche die Erde besuchten, euch sehr ähnlich waren in ihrem Bewusstsein und eure Hilfe brauchten. Sie kamen nicht, um euch zu zerstören, sie brachten keine großen Waffen, sie kamen nicht, um euer Gold zu stehlen oder eure Ozeane. Es gibt Leben im Universum, ihr Lieben. Es ist viel weiter fortgeschritten als ihr. Und ich rede nicht über die Tatsache, dass sie größere Gehirne haben, ich rede darüber, dass sie Mitgefühl haben, Weisheit, Intelligenz, und sie haben ihre eigenen Friedensprobleme gelöst Jahre und Jahre vor euch. Sie schauen auf euch. Sie haben eine praktische Politik, weil ihr die freie Wahl habt. Sie haben immer nach euch geschaut. Sie kommen und gehen. Ihr habt Zivilisationen vor eurer eigenen gehabt. Ich habe den Channel „Geschichte vor der Geschichte“ in der Türkei gegeben, über Dinge, die auf diesem Planeten geschahen jenseits dessen, was ihr seid. Wir haben euch das gesagt. Wir ärgerten Historiker, als wir um die Sphinx herum channelten, als wir ihnen sagten, das sei nicht das Alter der Sphinx, dass es weit, weit, weit dahinter zurück gehe.

 

Es gibt Dinge, die ihr noch nicht kennt, euch nicht klar macht, nicht erkennt. Aber ihr werdet. Und sie werden alle zusammenkommen, damit ihr erkennt, das dies der Höhepunkt ist. Ihr seid unmittelbar davor, weitere Veränderungen zu erfahren. Wir sagten euch heute Morgen, dass die Finsternis grinst, wenn ihr ängstlich seid. Es liegt an euch, wieviel Grinsen es gibt. Wir haben euch gesagt, ihr könnt die Finsternis nicht umbringen; die einzige Möglichkeit ist es, mehr Licht zu schaffen. Je mehr Licht es gibt, desto weniger Finsternis werden wir auf dem Planeten haben. Ihr seid genau jetzt dabei, in eine gesellschaftliche Entdeckung einzutreten. Habt ihr gehört, was auf dieser Bühne präsentiert worden ist? Diejenigen, die anfangen, Mitgefühl zu verstehen, Zusammenhalt, die Bedeutung und den Zweck des Herzens. Es beginnt. Dies ist nicht der Anfang vom Untergang. Ich möchte, dass ihr euch daran erinnert. Wenn ihr diesen Ort verlasst – und da werden diejenigen sein, sowohl esoterisch als nicht, in den Nachrichten, und sie werden euch immer sagen: Das Ende ist nahe! Als mein Partner geboren wurde, das erste, was er in der Kirche hörte, war: Das Ende ist nahe! Er hat von anderen gehört, die noch zu seiner Kirche gehen: Das Ende ist nahe! Es ist immer nahe. Die Box, die ihr habt, ist die, welche fast fordert, dass ihr euch fürchtet! Ich bitte euch, die Box zu zerlegen! Vielleicht ist es Zeit, ein neues Paradigma des Glaubens zu schaffen, und all die anderen sind zertrümmert vor euch. Alte Seele, ihr seid die Vorläufer von allem hier, dem Wechsel. Ihr seid der Grund, dass ihr in diesem Raum sitzt oder diesem Channel zuhört. Alte Seele, nimm dies ernst! Und wenn dir jemand erzählt, es ist das Ende der Welt, dann möchte ich, dass du lächelst. Und sag ihm, warum es nicht ist. Sag ihm, dass Gott uns dafür zu sehr liebt. Dass das eine menschliche Geschichte ist, keine heilige Geschichte. Es ist die größte Liebesgeschichte von allen. Wie sehr Gott euch liebt. Ihr habt es geschafft bis zum Wechsel und ihr habt begonnen, einen Hügel der Veränderung zu erklimmen. Furcht einflößend kann es sein, unheimlich kann es sein, schwierig wird es sein. Wer anders als jemand, der hunderte von Leben gelebt hat und die Weisheit der Akasha hat, wer anders würde uns als Planeten durch das hindurch bringen? Das bist du!

 

Das ist die großartige Geschichte. Das ist die Liebesgeschichte. Und ihr fühlt es. Und ihr fühlt vielleicht den Zusammenhalt zwischen mir und euch, während ich euch Neuigkeiten gebe, die neu sind, die frisch sind, die vielversprechend sind, die wahr sind, nicht wahr? Geh weg von hier anders, als du gekommen bist! Sei umsichtig, wenn du zu anderen sprichst, damit du sie nicht ängstigst mit etwas, was sie für einen Glauben halten. Stattdessen ist es eine großartige Wahrheit, und sie können es in deinen Augen sehen, weil ihr damit ausgewogen seid. Das ist die Botschaft von Kryon. So sei es. Und so ist es.

(Kryon Channeling Yellowstone Day three - end.mp3, June 3, 2017)

23.09.17

Mehr... Kontakt Ich will hier raus